Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation

UNBEZAHLTE WERBUNG | 
Dieser Blogpost entspricht 
meiner eigenen und ehrlichen Meinung. 
Alle Produkte sind selbst bezahlt.

 

Auf kein Foundation-Release war ich so gespannt wie auf das der Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Liquid Foundation. Von den Produkten von Charlotte Tilbury besaß ich bislang noch nichts, war aber immer schon angetan von dem wunderschönen Packaging und den vielversprechenden Produkte wie der Pillow Talk Reihe oder dem Hollywood Filter. Auch vom Airbrush Flawless Finish Puder hörte ich bislang nur Gutes. Daher wollte ich die Flüssig-Version des MakeUps unbedingt testen und richtete mir sogar eine E-Mail Erinnerung auf Cult Beauty dafür ein. Bestellt habe ich aber bereits früher, denn überraschenderweise ging die Foundation der englischen Kult Marke auf Sephora.de eher online.
 
AirbrushFF-3

 _______________________________________________

Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation
_______________________________________________

_______________________________________________
 
Farbauswahl & Matching
_______________________________________________


Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation
44 Nuancen
€ 39,95 auf Sephora.de für 30ml

Die Foundation gibt es in 44 verschiedenen Nuancen, welche jeweils einen neutralen, kühlen oder warmen Unterton besitzen.
Die Farbe der Foundation konnte ich (wie so oft) nur erraten, da es in meiner Nähe keine Parfümerie mit CT Counter gibt.
Aus Videos und Blogposts von UK-Mädels die auf der Release Party von Charlotte Tilbury anwesend waren erfuhr ich, dass die Foundation etwas nachdunkelt und man das fertige Ergebnis erst nach 5-10min richtig beurteilen kann. Für einen MAC NC 20 - Hautton wie ich es bin - verwendeten viele der Bloggerinnen die Nuancen 3 Cool oder 4 Neutral. Rein vom Gefühl her schien mir das auch ganz gut zu passen. Außerdem zog ich auch noch Findation.com zu Rate und da fiel die Empfehlung auf 3 Cool. 

Somit bestellte ich auf Sephora.de diese Nuance und hoffe sie würde passen und das tut sie. Ich stellte auch kein zu starkes Oxidieren der Foundation fest, zumidnest im Gesicht, denn auf dem Swatch auf der Hand ist das Nachdunkeln sehr wohl zu sehen. 

CTSwatches

 _______________________________________________

Verpackung
_______________________________________________
 

Der matte Glasflakon mit der edlen rosé-goldenen Verschlusskappe fühlt sich luxuriös und hochwertig an. Auf der Kappe ist der Markenname Charlotte Tilbury eingeprägt. Er besitzt einen Soft-Verschluss mit dem man ihn gut auf und wieder verschließen kann. Zum Vorschein kommt ein Pumpspender mit dem die Foundation gut dosiert werden kann. Durch die Glasverpackung ist die Foundation natürlich recht schwer, was für viel-reisende womöglich einen Nachteil darstellen könnte. Ich finde sie sehr schön und bin sowieso sehr oft das sogenannte Verpackungsopfer.
 
AirbrushFF-19

AirbrushFF-20

 _______________________________________________

Inhaltsstoffe
_______________________________________________
 
Die Foundation wird als "vegan friendly" bezeichnet. 
Aqua/Water/Eau, Cyclopentasiloxane, Isododecane, Peg-10 Dimethicone, Propanediol, Polyglyceryl-4 Isostearate, Silica, Nylon-12, Phenoxyethanol, Disteardimonium Hectorite, Polysorbate 20, Dimethyl Isosorbide, Dimethicone Crosspolymer, Triethoxycaprylylsilane, Menthyl Pca, Sodium Dehydroacetate, Arginine Pca, Aluminum Hydroxide, Tocopheryl Acetate, Parfum (Fragrance), Isomalt, Sodium Phytate, Phaeodactylum Tricornutum Extract, Acetyl Tetrapeptide-11, Acetyl Tetrapeptide-9, Alcohol, Phytol, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Citronellol, Limonene, [+/- Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499)].
 
_______________________________________________
 
Textur
_______________________________________________

Die Airbrush Flawless Foundation besitzt eine recht dickflüssige Textur, die sich aber mit dem Finger gut verteilen lässt, wahrscheinlich bedingt durch die Körperwärme (?). Bei einem meiner Primer (dem Tarte Timeless Smoothing Primer) stellte ich fest, dass sie mit dem Pinsel nur schwer zu verteilen war, da empfand ich sie fast schon als „klebrig“. Einmal an Ort und Stelle und nur schwer weiter zu verblenden. Dies passierte mir jedoch mit keinem anderen Primer. Da die Foundation ein tolles porenverfeinerndes Finish besitzt, muss ich meinen Tarte Primer auch nicht unbedingt verwenden.

 _______________________________________________

Das verspricht Charlotte Tilbury
_______________________________________________

 
Selten habe ich eine längere Liste an Versprechungen gesehen, was dieses Makeup nicht alles kann. Neben dem „Flawless Feeling Effekt“ verspricht CT noch folgendes:
Die Foundation ist der Inbegriff einer makellosen, porenfrei aussehenden Haut. Sie hält den ganzen Tag, mit voller Deckkraft und fühlt sich dabei schwerelos auf der Haut an. Mit dem natürlichen, matten Finish ist sie die perfekte Foundation für jeden Anlass.
Mit der "Magic Replexium" Formulierung ist diese hybride Foundation eine der ersten, welche verspricht das Erscheinungsbild von Fältchen nach 8wöchiger Anwendung bis zu 22% zu vermindern. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und das bis zu 24 Stunden lang. In der ersten Stunde nach dem Auftragen erhält die Haut sogar einen extra Boost an Feuchtigkeit. Die Foundation enthält "AirCool" für einen sofortiges Frische-Gefühl auf der Haut und das einzigartige "C.T. Defence" in der Formulierung schützt die Haut vor den alltäglichen Schadstoffen. 
Sie ist Schweiß- Feuchtigkeits- sowie Wasserfest und unempfindlich gegen Verschmieren.

 _______________________________________________

Auftrag, Deckkraft und Farbe
_______________________________________________

Die Foundation lässt sich sowohl mit dem Pinsel als auch mit dem Beautyblender gut verteilen. Von dem einmaligen Versuch, abgesehen, bei dem ich das Gefühl hatte als würde der Primer die Foundation zu sehr an der Haut kleben lassen. Ich bevorzuge den Pinsel und verwende einen Pumpstoß, welcher für das gesamte Gesicht reicht. Die Deckkraft ist hoch und muss nicht aufgebaut werden. Die Farbe 3 Cool passt mir haargenau und dunkelt auch nicht zu stark nach, so wie ich es befürchtet hatte. Die Farbrange ist vielverprechend, da ich sonst immer im 2er Bereich liege gibt es auch für die ganze hellen Hauttöne eine gute Auswahl. Auch die Auswahl für die dunkleren Hauttöne scheint mir durchdacht.

_______________________________________________
 
Finish und Haltbarkeit
_______________________________________________


Das Finish ist wirklich makellos und lässt meine Poren nahezu verschwinden. Ich hatte noch nie eine so schön und gut sitzende Foundation wie diese. Sie wirkt trotz dem recht matten Finish noch sehr natürlich und ich stelle jedesmal wieder einen dezenten Glow fest, dieser würde in Kombination mit dem Hollywood Flawless Filter (den ich nicht besitze) wahrscheinlich noch besser und Skin-Like aussehen. Den sofortigen Frische-Effekt habe ich nicht wirklich wahr genommen, die Foundation fühlt sich aber sehr wohl angenehm und leicht auf der Haut an. Die Verminderung der feinen Linien und Fältchen kann ich noch nicht bestätigen, da ich die Foundation erst seit zwei Wochen verwende. 
Ich bin wirklich sehr angetan vom Finish. Ich habe selten so viele Komplimente für meine Haut(!) erhalten. Sätze wie: "Heute bist du sehr schön geschminkt", "Deine Haut sieht heute so toll/schön aus" habe ich in den letzten zwei Wochen häufiger gehört. Was finde ich absolut für die Foundation spricht. Bei mir ist sie nicht Transfer-Resistent, die Foundationabdrücke am Handybildschirm nach dem Telefonieren habe ich sehr wohl bemerkt. Auch spürte ich, dass ich Makeup trage, als mir mal etwas wärmer wurde und ich ins Schwitzen kam. Viele andere Foundations wären mir womöglich vom Gesicht geronnen, diese aber nicht. Da sind wir auch schon bei der Haltbarkeit. Die Airbrush Flawless Finish Foundation hält bei mir den ganzen Tag, sie sieht am Abend noch genauso aus wie am frühen Morgen. Ich habe normale Mischhaut die in der T-Zone etwas ölig ist. Mein Extrem-Test waren 15 h Tragezeit, nach 12 h habe ich mit dem CT Puder und dem Pinsel kurz die T-Zone abgepudert.
In der T-Zone merke ich nach einigen Stunden natürlich einen leichten Glanz, welcher über den Tag etwas mehr wird, jedoch habe ich diesen mit anderen Foundations weit schlimmer in Erinnerung. Meine Haut wirkt nie cakey oder "speckig". Ich bin sehr begeistert vom Finish und der Haltbarkeit.

 _______________________________________________

Tragebilder und fertiger Look
_______________________________________________
 
CT_Airbrush_Foundation-4
CT_Airbrush_Foundation-5
CT_Airbrush_Foundation-6
Links: nur Augenbrauen Produkte und Primer, Mitte: Foundation frisch aufgetragen, Rechts: Foundation für 10 Minuten am Gesicht mit Concealer und Puder

 

BROWS:
Benefit Brow Conditioning Primer
NYX Micro Brow Pencil in Ash Brown
IT Cosmetics Brow Power Pomade

FACE:
Tarte Timeless Smoothing Primer
Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation in 3 Cool
Tarte Shape Tape Concealer in Fair Neutral 
Hourglass Veil Translucent Setting Powder
Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Finish Skin Perfecting Micro Powder in 1 Fair
Fenty Beauty Sun Stalk‘r  in Inda Sun
Narsissist Unfiltered 2 Cheek Palette Shades Candid und Fame
Pretty Vulgar Shimmering Swan Highlighter in 126 Glow up

EYES:
ABH Eye Primer
ABH Soft Glam Palette:
Tempera über das gesamte Lid
Burnt Orange in die Lidfalte
Cyprus Umber in den äußeren Augenwinkel
Sultry in der Mitte vom Lid
Rose Pink und Fairy im inneren Augenwinkel
ACE Beaute Glimmer Shadow in Huckleberry in der Mitte des Lids

Unterer Wimpernkranz:
Rustic, Burnt Orange und Cyprus Umber sowie Rose Pink

LASHES:
Too Faced BTS Mascara
Lashes Ardell Fauxmink Demi Wispies

LIPS:
Charlotte Tilbury Hot Lips 2 in Dancefloor Princess

 

CT_Airbrush_Foundation-9
CT_Airbrush_Foundation-11
_______________________________________________
 
Mein Fazit zur Foundation
_______________________________________________

Hätte ich nicht bereits geheiratet wäre diese Foundation die erste Wahl für meinen Hochzeitstag. Und ich denke dieser Satz sagt bereits alles. In meiner Instagram Stroy habe ich dich auch schon an dem unglaublich tollem Finish teilhaben lassen, indem ich meine Tragebilder gezeigt habe. Diese sehen aus als hätte ich mit dem Weichzeichnungstool gearbeitet. Habe ich aber nicht - sie sind komplett unbearbeitet. Diese Tatsache hat mich so geflashed, daher wird sie auch bestimmt meine neue Lieblingsfoundation für MakeUp Fotos. Durch die vielen Komplimente die ich erhalten habe, seit ich sie bei der Arbeit trug. (Danke nochmal an dieser Stelle an alle meine Kollegen, die mir Komlimente zu meinem Makeup gemacht haben) Die Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Foundation gehört nun bereits zu meinen Top 3 Foundations, die ich regelmäßig trage. (Meine Top 3 sind: IT Cosmetics CC Cream, Physicians Formula The Healthy Foundation, CT Airbrush Flawless Finish - keine bestimmte Reihenfolge!)

PIN_Foundation



Kommentare



#1 von
Saskia
17.09.2019 - 21:45

Urgh, ich glaub, ich muss die Foundation auch ausprobieren. CT macht mich immer so neugierig! Allerdings habe ich auch ganz oft gelesen bzw. gehört, dass sie recht trocken sein soll und da meine Haut ja leider nicht ganz unkompliziert ist, zögere ich noch. 

Super schöne Fotos by the way!! 



Antwort von TEACH ME beauty.at

Danke, für deinen Kommentar und dein Lob für meine Fotos :)
Ja, ich habe auch bereits gelesen, dass die Foundation bei trockener Haut wohl nicht soooo toll aussieht. 
Ich geb dir aber Recht CT schafft es immer einen neugierig zu machen!

Alles Liebe





Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.

Kommentar muss erst freigeschalten werden!