11. Juli 2020

Skincare

Most Requested: Meine aktuelle Skincare-Routine | 2020

UNBEZAHLTE WERBUNG |
Dieser Blogpost entspricht meiner
eigenen und ehrlichen Meinung.
PR Sample sind mit einem * gekennzeichnet.
Affiliate Links enthalten.
 
Ich weiß nicht ob oder wann ich einen Beitrag zu meiner Skincare - Routine veröffentlicht habe, aber falls, dann ist es echt schon eine Zeit lang her. Naja, auf jeden Fall erhalte ich immer wieder die Frage nach meinen Pflegeprodukten. Sätze wie: „Welche Anti-Aging-Produkte verwendest du?“ - „Deine Haut ist so schön, welche Pflege verwendest du?“ - „Magst du uns mal deine Hautpflege zeigen?“ usw. erreichen mich immer wieder auf Instagram und ich komme den Wünschen und Fragen nun nach. Und zwar heute!
 
__________________________

Drei Dinge vorab, bevor wir uns in die Flut an Produkten stürzen:
__________________________
 
 
1) Ich bin keine Skincare - Expertin !
 
Ich bin, weiß Gott, KEINE Skincare Expertin, ich befasse mich (viel zu) wenig mit Inhaltsstoffe und wie diese wirken, das sage und schreibe ich auch immer wieder in meinen Stories oder Beiträgen. Alles was ich dir hier heute vorstelle, verwende ich, weil es sich für mich und meine Haut passend anfühlt. Das heißt nicht, dass es für dich genauso klappen wird, es kann aber sein. Jede Haut ist anders und jeder muss (leider) selbst herumprobieren und testen, bis die perfekte Pflege gefunden ist. Und auch das kann sich mit der Zeit wieder ändern, die Haut gewinnt, ebenso wie wir, mit der Zeit an Erfahrungen dazu und braucht daher mit 20 was anderes als mit 35. 
Außerdem wirst du gleich sehen, dass ich weder bei einer Marke noch bei einer Pflegelinie allein bleibe, wie gesagt ich verwende das, was ich für mich funktioniert und mische daher nach Lust un Laune, wechsle auch gerne mal oder probiere etwas Neues. Ob die Produkte daher aus Hautexperten-Sicht optimal aufeinander und auf meine Haut abgestimmt sind? Ehrlich gesagt: keine Ahnung.
 
2) Meine aktuelle Hautsituation
 
Zu meiner aktuellen Haut kann ich auch nur Folgendes sagen: ich bin derzeit recht zufrieden. Hier und da mal eine Unreinheit, dort ein paar Mitesser (Blackheads). Nase, Stirn und vorallem Kinn sind talgreicher als der Rest und produzieren gern mal etwas zu viel Glanz für meinen Geschmack. Das war aber auch schon mal schlimmer.
 
Ich würde meine Haut selbst als Mischhaut mit sowohl trockenen als auch normalen Stellen beschreiben. Als ölig würde ich sie nicht (mehr) bezeichnen, das habe ich mit einem der folgenden Produkte ganz gut in Griff bekommen. Dazu kommt, dass die Hormone der aktuellen Schwangerschaft ihr Übriges dazu beitragen, dass meine Haut zur Zeit ganz oke aussieht. Die wenigen Rötungen sind eigentlich auch nicht erwähnenswert. Zwar bin ich recht zufrieden, aber habe ich für mein Befinden nicht die perfekte Haut. Dafür gibts ja schließlich Makeup 😉.
 
3) Keine perfekte Review - Nur ein kurzer Überblick
 
Da ich in diesem Blogbeitrag mehrere Produkte anspreche kann ich dir natürlich nicht einen seitenlangen Beitrag zumuten, indem du alles über jedes einzelne Produkt bis ins Detail erfährst. Inhaltsangaben sowie Langzeit-Anwendungsberichte fallen in diesem Beitrag weg. Sollte dich eines der Produkte genauer interessieren, darfst du mir das aber gerne in den Kommentaren unten mitteilen und ich kann dir Fragen dazu beantworten. Sollte ich eine generelle Nachfrage an einem gewissen Produkt bemerken, folgt natürlich gerne eine ausführliche Review zu einem der folgenden Produkte.
 
__________________________
 
Morgen - Routine
__________________________
 
 
Produke, die ich täglich verwende
 
Ich war schon mal viel konsequenter was meine Hautpflege betrifft, daher zeige ich dir jetzt zuerst die paar wenigen Produkte die ich wirklich täglich verwende und ich weiß, ich tue damit meiner Haut wahrscheinlich gerade keinen großen Gefallen, aber wie oben erwähnt finde ich, dass mir die mir positiv gestimmten Hormone durch die Schwangerschaft, hier einiges an Arbeit abnehmen. Ich verzichte daher zB auf einen Cleanser am Morgen und reinige meine Haut nur mit Wasser (oh, win Aufschrei unter den Skincare-Experten?). Ich bin mir fast sicher, dass der Cleanser am Morgen, nach der Schwangerschaft, wieder mit offenen Armen von mir empfangen wird.
 
SkincareRoutine2020-11
 
Kora*
Noni Radiant
Eye Oil
10ml für € 37,99 auf Douglas.at
 
Nie, auch nicht in einer Million Jahren, hätte ich gedacht, dass ich ein Öl fürs Gesicht verwenden würde. Viele hatte ich schon zum Testen zu Hause, keines davon mochte ich so richtig. Als ich von Douglas das Eye Oil von Kora, der Marke von Model Miranda Kerr, zugesendet bekam, gab ich dem Produkt eine faire Chance. Und was soll ich sagen, ich verwende es seit Anfang des Jahres täglich!
 
Die Marke Kora zählt zu den "Clean Beauty" Brands, damit sind sie frei von Inhaltsstoffen die bedenklich für die Haut sein könnten. Das Noni Radiant Eye Oil hat mich einerseits durch den Roll-On Applikator - nichts ist schlimmer für mich, als ölige Finger zu haben - und andererseits durch die schnell einziehende Formulierung, überzeugt. Es spendet Feuchtigkeit, wirkt glättend und tonisierend. Außerdem hat es einen leicht aufhellenden Effekt. Die exklusive Formulierung ist mit zertifizierten Bio-Noni sowie Meerbambus - Extrakten angereichert. Kaffee-Öle helfen dabei die zarte Haut unter den Augen zu vitalisieren und kleine Fältchen werden (ja wirklich!) leicht minimiert.
 
Der von mir gerade erwähnte Roll-On Applikator ist aus Rosenquarz, was mir am Morgen das Gefühl von Frische gibt. Ich kühle das Produkt nicht extra, ich habe es, wie meine gesamte andere Skincare im Spiegelschrank im Badezimmer stehen.
 
Ich finde nämlich nahezu nichts grausliger als Beautyprodukte grmeinsam mit Lebensmitteln im herkömmlichen Kühlschrank zu lagern. Ich könnte jetzt natürlich meinem Mann erklären, dass im Badezimmer noch ein Kosmetik-Kühlschränkchen fehlt, der würde mir aber ohne Kommentar den Vogel zeigen ... 
 
Als ich mich für diesen Beitrag nochmal genauer über das Augenöl und die Marke Kora informiert habe, es ist ja nun doch schon ein halbes Jahr her, dass ich sie erstmals kennen lernen durfte, fand ich sie erneut extrem spannend. Vielleicht schafft es bald ein weiteres Produkt in meine Hautpflege, ich werde mich mal unsehen.
 
SkincareRoutine2020-3
 
It‘s Skin 
Formula 10 Effector
VB Effector
30 ml für 16,95 auf Flaconi.at
 
und VC Effector
30 ml für 17,95 auf Flaconi.at
 
Seit ich den VB Effektor regelmäßig verwende, habe ich die lästigen Pickelchen viel besser in den Griff bekommen. Sie sind wirklich eine Seltenheit geworden und treten, wenn dann, nur mehr im Bereich des Kinns auf. Ich habe mal gelesen, dass Unreinheiten am Kinn hauptsächlich hormonell bedingt sind... Das passt ganz gut bei mir, denn wenn dann mal einer dieser fiesen Kerle mir für ein paar Tage Gesellschaft leistet, dann immer passend zum Zyklus - sprich der Periode. Zu Beginn der Schwangerschaft hatte ich ebenfalls einige Unreinheiten am Kinn, natürlich lassen sich diese, durch hormonelle Schwankungen bedingte, Pickel nicht mit den Effektoren wegzauber. Ihre Anwesenheit verkürzt sich jedoch merklich, vorallem durch den VB Effector. 
 
Durch das enthaltene Vitamin B6 wird die überschüssige Talgproduktion, welche für unreine Haut sorgt, reguliert. Eine leichte Verfeinerung der Poren bewirkt es ebenso.
 
Eine Zeit lang habe ich auch den PO Effector getestet. Dieser ist speziell für die Verfeinerung von vergrößerten Poren entwickelt worden, ich bin aber schnell davon abgekommen und verwende ihn nur mehr selten, da ich die Formulierung von diesem schlicht zu dickflüssig und weniger angenehm empfand als den VB Effector.
 
SkincareRoutine2020-4
 
Für den Sommer habe ich mir nun auch den VC Effector geholt und verwende ihn seit März täglich. Da sich meine Unreinheiten seltener blicken lassen, greife ich lieber zu dem Effector mit Vitamin C und Grünem Tee. Er geht effektiv gegen Hautalterung, Pigmentationen und vergrößerte Poren vor. Ein Allround-Talent, wenn man so will. Auch dieses Serum zieht super schnell in die Haut ein und hinterlässt sie zart und weich.
 
Augenöl und Serum. Derzeit bin ich mit diesen zwei Produkten am Morgen schon zufrieden. Ich weiß ein Cleanser, ein Toner und eine schöne Tagescreme wären natürlich super. Meine Haut verlangt derzeit aber nicht danach und da ich mich immer lieber auf mein Gefühl und Empfinden verlasse, sind die folgenden Produkte reine Add-Ons die ich von Zeit zu Zeit verwende, wenn ich das Verlangen nach mehr Pflege habe.
 
SkincareRoutine2020-2
 
Clinique
Moisture Surge
Eye 96 HR Hydro - Filler Concentrat
15ml für € 36,95 auf Douglas.at
 
Beim Clinique Beauty @ Home Event letzten Sommer habe ich meine geliebte Moisture Surge um das passende Augenpflege-Produkt ergänzt. Seither habe ich es, bis zum Entdecken des Augenöls von Kora, regelmäßig verwendet. Ich war damit sehr zufrieden und werde es noch leer machen, danach möchte ich aber auf ein etwas reichhaltigeres Produkt umsteigen. Derzeit, also an den warmen Sommertagen, versorgt das Noni Oil meine Augenpartie bereits mit der nötigen Feuchtigkeit. An manchen Tagen ergänze ich es um das Eye Filler Concentrat. Für die etwas kühleren Herbst und Wintertage bin ich dann wieder auf der Suche nach einer reichhaltigeren Augenpflege.
 
SkincareRoutine2020-5
 
Clinique
Moiture Surge
72-Hour Auto-Replenishing Hydrator
50 ml für € 35,95 auf Douglas.at
 
Von dieser Creme hab ich bereits drei Tiegel geleert. Ich habe noch eine als Backup und danach heißt's wieder nachkaufen oder eine der anderen Cremen, die noch aufs Testen warten, aufzubrauchen.
An der Moisture Surge mag ich, dass sie sehr schnell einzieht, ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt und unter jedem Makeup keinerlei Probleme bereitet. Auch bin ich davon überzeugt, dass das enthaltene Aloewasser meiner Haut wirklich gut tut. Meine Haut reagiert generell bei Produkten, welche Aloe Vera enthalten, äußerst positiv.
Da die Gel-Creme sehr leicht ist, kann ich sie auch ohne Weiteres im Sommer verwenden, derzeit finde ich aber, dass mir der It's Skin Effector reicht, daher verwende ich sie momentan 1-2 mal in der Woche, eben wenn der Bedarf nach "mehr" da ist.
 
SkincareRoutine2020-8
 
Cosrx
Advanced Snail 96 Mucin
100 ml für € 31,00 auf Notino.at
 
Auf Instagram wurde ich nach meinen Produkten für Anti-Aging gefragt und da gibts bei mir nur Eines und ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten, dass Schneckenschleim mal auf meiner Haut landet. Aber was soll ich sagen, das Produkt der Marke Cosrx hat mich einfach überzeugt.
Ich verwende es nicht täglich, aber ab und an mal auf meiner Stirn um meinen Sorgenfältchen Einhalt zu bieten. Die Formulierung zieht extrem schnell ein, daher könnte ich sie auch morgens ohne Probleme täglich verwenden.
 
Ich habe in verganenen Blogposts bereits erwähnt, dass Schneckenschleim über äußerst positive Wirkungen auf der Haut verfügt. Die Essenz von Cosrx enthält über 96%  des Schneckenschleims, welcher die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, die Elastizität verbessert und somit für einige tolle Ergebnisse verantwortlich ist.
 
Schneckenschleim kann angewendet werden um Falten vorzubeugen und feine Linien verschwinden zu lassen. Außerdem zeigt er tolle Wirkung bei Narben sowie Dehnungsstreifen, vorbeugend sowie mildernd. Die Textur beschwert die Haut dabei nicht sondern hilf ihr sich zu beruhigen und zu regenerieren.
 
SkincareRoutine2020-7
 
Dermalogica*
Daily Microfoliant
75 g für € 66,95 auf Douglas.at
 
Wenn meine Haut mal wieder am "durchdrehen" ist, was wie gesagt in den letzten Monaten selten passiert ist, verwende ich 2 mal in der Woche dieses Enzympulver auf Reisbasis.
Ich gebe das Pulver auf meine feuchte Handfläche und schäume es auf, dann wasche ich damit mein Gesicht, massiere die feinen, körnigen Partikel in die Haut ein und spüle es mit lauwarmem Wasser ab. Es hilft dabei Hautschüppchen durch den sehr sanften Peeling-Effekt zu entfernen. Ich merke dadurch eine Verbesserung meines Teints und ein glatteres Hautgefühl. Ja, es nennt sich Daily Microfoliant und es wurde von Dermalogica natürlich so formuliert, dass man es täglich anwenden könnte. Ich wäre bei solchen Peelings aber trotzdem immer sehr vorsichtig und sparsam, denn du weißt nicht wie deine Haut darauf reagiert. Für mich reicht die Anwendung in "schlimmen Hautphasen" zwei Mal die Woche vollkommen aus. Derzeit verwende ich es sogar nur einmal im Monat, bzw. wenn mir vorkommt: "oh hey, das hast du schon länger nicht mehr gemacht".
 
 
__________________________

Abend - Routine
__________________________
 
Wie gesagt, fällt meine derzeitige Hautpflege etwas sparsamer aus. Trage ich über den Tag Makeup mache ich Abends natürlich ein etwas längeres Programm als Morgens. Dazu gehören derzeit die folgenden Produkte:
 
SkincareRoutine2020-10
 
Garnier
Micellar Water Oil Infused Facial Cleanser and Makeup Remover
400 ml für € 6,95 auf Lookfantastic.at
 
Wenn ich Makeup trage, ist dieses Produkt der erste Schritt meiner abendlichen Skincare Routine. Ich verwende ein waschbares Abschminkpad aus Bambusfaser, schüttle die Flasche auf damit sich Wasser und Öl vermischen und gebe eine anständige Menge davon auf das Pad. Dann entferne ich mein Augenmakeup - derzeit meist nur Mascara und Brauen-Makeup indem ich das Pad kurz aufs Auge sowie die Augenbraue drücke. Danach wische ich sanft mit dem Pad die Reste des Makeup weg. Die andere Seite des Pads verwende ich dann um das aufgetragene Gesichtsmakeup oberflächlich abzuwischen.
Natürlich gibt es dieses Mizellenwasser auch in der Drogerie, je nachdem wo ich unterwegs bin, nehme ich es mit, wenn es gerade im Angebot ist oder bestelle - in Corona Zeiten - eben online.
 
SkincareRoutine2020-9
 
Origins
A Perfect World Antioxidant Cleanser
150 ml  für € 31,50 auf Douglas.at
 
Vor nicht allzu langer Zeit war ich auf der Suche nach einem neuen Cleanser. Die Vorgänger wurden leer und waren nicht "nachkaufwürdig" oder zu teuer. Gut auch dieser Cleanser ist kein Schnäppchen, aber ich hab mich durch das Lob der lieben Natalie von @beautyweisheiten auf Instagram anstecken lassen und kurzerhand mit ihrem Code auf Origins bestellt.
Was soll ich sagen, bereits nach der ersten Anwendung war ich verliebt in diesen Cleanser. Da ich meine Haut ja vorher immer mit dem Mizellenwasser "vor"reinige und von Makeup Resten befreie, dient dieser Cleanser dann als zweiter Schritt der Reinigung.
 
Die innovative Formulierung bewahrt die Haut ab Mitte 20 (nicht, dass ich da noch dazugehören würde) vor ersten Anzeichen der Alterung. Meiner Haut taugt die Textur mit weißem Tee, sie fühlt sich gereinigt an und spannt nicht. Auch die klärende Wirkung stelle ich bereits fest.
 
Ein Cleanser sollte - so wie es viele Skincare Experten empfehlen - auch morgens angewendet werden. Aber wie gesagt, derzeit bin ich etwas nachlässig. Es kommt sicher wieder die Zeit da reinige ich meine Haut gerne wieder gründlich.
 
SkincareRoutine2020-6
 
Elemis*
Pro Collagen Marine Creme
50 ml für € 110,45 auf Lookfantastic.at
 
Abends darf es dann gerne eine reichhaltigere Creme sein. Derzeit und bereits im zweiten Tiegel, verwende ich die Elemis Pro Collagen Marine Creme. Kein Schnäppchen und ich werde glaub ich weinen, wenn sie leer ist, denn nachkaufen werde ich sie für diesen Preis garantiert nicht. Es gibt Grenzen und die sind bei Skincare bei mir mit 50€ pro Produkt erreicht.
 
Der enthaltene Marineextrakt Padina Pavonica sorgt für eine Verwandlung der Haut. Dieser Extrakt soll das absolute Anti Aging Wunder sein - wobei ich mit solchen Aussagen immer nur vorsichtig Glauben schenke - und einen Liftingeffekt bieten. Natürlich ist wie der Name schon sagt auch Kollagen enthalten, welche die Zellerneuerung, Elastizität und Festigkeit der Haut verbessert. Für genug Feuchtigkeit ist auch gesorgt.
 
Und zum Abschluss meiner abendlichen Routine darf es dann gerne noch an jedem zweiten oder dritten Tag eine Maske für die Nacht sein. Da diese aber auch immer variieren und ich da abwechsle, stelle ich dir meine liebsten Masken in einem extra Beitrag vor.
 
 
 
Noch einmal abschließend möchte ich betonen, dass ich keine Skincare Expertin bin und dir hier nur meine derzeit in Verwendung und für meine Haut gut verträglichen Produkte vorstelle. Vielleicht kommt irgendwann einmal der Tag an dem ich mich mit INCIs genauer beschäftige, derzeit erscheint mir dieses Feld aber noch so umfangreich und undurchsichtig, dass ich noch nicht die Muse hatte mir das "anzutun".
 
Dafür gibt es bereits tolle Blogger-Kolleginnen, die das gerne und mit viel Hingabe machen. Dazu gehören:
 
Katrin von echtkatrin
 
 
und natürlich:
Shenja von INCIPedia

 

Alles Liebe
Sandra

PINSkincare2020



Kommentare



#1 von
Natalie
15.07.2020 - 23:02

Tolle Routine! Super, dass du mit dem Cleanser so zufrieden bist ☺️☺️☺️







Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.

Kommentar muss erst freigeschalten werden!